Fjordpferdezucht in Bayern

Ende der 1970er Jahre hielt die Zucht des Fjordpferdes Einzug in Bayern - in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialpferderassen e.V. und den Koryphäen der bayerischen Fjordpferdezucht wurde das Stutbuch eingerichtet und kurz darauf der Fjordpferdezuchtverband Bayern gegründet. Beim BZVKS finden die bayerischen Fjordpferde noch heute eine Heimat und vielfältige Angebote.

 

 

 

Die vielseitige Ponyrasse aus Norwegen erfreut sich noch immer zunehmend der steigenden Beliebtheit und großen Nachfrage - und so kommen auch immer wieder neue junge Züchter hinzu! Wir bemühen uns die Vielfalt des Fjordpferdes zu erhalten - klar nach dem bayerischen Standart - vielseitig, verlässlich, leistungsbereit und nervenstark!

Das unsere bayerischen Fjordpferdezüchter den bundesweiten Vergleich nicht scheuen brauchen beweisen mehrere Staatsprämienstuten, Bundessiegerstuten und ein Bundesprämienhengst!

Unsere Adresse

Fjordpferdeverband
Zuchtabteilung Bayern
Haiderstr. 3
82405 Wessobrunn/ Haid

info(at)fjordpferdeverband.de

Bundeshengstschau

Auf der "Grünen Woche" in Berlin fand am 28. Januar 2017 die FN-Bundeshengstschau statt. Auch ein bayerischer Hengst konnte sich den Titel Bundesprämienhengst sichern. Der LH Irino v. PrH Ironimus a.d. Elitestute Onna ist im Besitz von Stephanie Zweckl aus Eching.

ZLF München 2016

Auf dem ZLF in München wurde die Staatsprämienstute Malia Klassensieger und zusätzlich auch noch Bayernsieger der Freizeitponys. Züchter + Besitzer sind Siegfried und Ursula Brunner aus Penzberg